Polizei Hamburg

POL-HH: 130303-6. Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 03.03.2013, 09:54 Uhr

Unfallort: Hamburg-St. Pauli, Budapester Straße

Heute Morgen ist ein 25-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost hat die Ermittlungen übernommen.

Ein 39-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Audi A3 den rechten Fahrstreifen der Budapester Straße stadteinwärts. In Höhe der Hausnummer 49 wendete der 39-Jährige verbotswidrig über eine Fahrstreifenbegrenzung. Dabei übersah er den Motorradfahrer, der im linken Fahrstreifen der Budapester Straße in Richtung Innenstadt fuhr. Der 25-Jährige prallte mit seiner Honda CBR 600 F Sport in den Pkw. Durch die Kollision flog der Motorradfahrer über den Pkw und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Der 25-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 39-jährige Unfallverursacher sowie seine Beifahrerin (39) erlitten einen Schock.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: