Polizei Hamburg

POL-HH: 130303-4. Wohnungsbrand in Hamburg-Osdorf - Mieter schwebt in Lebensgefahr

Hamburg (ots) - Zeit: 02.03.2013, 10:27 Uhr

Ort: Hamburg-Osdorf, Achtern Born

Am Samstagmorgen ist ein 68-jähriger Mann bei einem Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt worden. Der Kriminaldauerdienst übernahm die ersten Ermittlungen.

Eine Nachbarin hörte den Rauchmelder in der Wohnung es 68-Jährigen und klopfte an die Tür. Der 68-Jährige öffnete nicht, schrie aber um Hilfe. Die Anwohnerin verständigte daraufhin die Rettungskräfte. Die Feuerwehr öffnete die Wohnungstür und fand den Mieter im Wohnzimmer auf dem Boden liegend vor. Der 68-Jährige wurde mit einer Rauchgasinhalation in ein Krankenhaus eingeliefert. Es besteht Lebensgefahr. Nach den Löscharbeiten entdeckten die Beamten zahlreiche Raucherutensilien in der Wohnung. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Der Brandort muss weiter untersucht werden.

Die Ermittlungen dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: