Polizei Hamburg

POL-HH: 130227-2. Mutmaßlicher Drogenhändler dem Haftrichter zugeführt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 26.02.2013, 18:00 Uhr

Tatort: Hamburg-St.Georg, Besenbinderhof

Zivilfahnder des Polizeikommissariates 11 haben gestern Abend einen 42-jährigen Italiener wegen des Verdachts des Rauschgifthandels vorläufig festgenommen.

Die Fahnder beobachteten den Tatverdächtigen bei typischen Drogenverhandlungen und nahmen ihn vorläufig fest. Der 42-Jährige hatte zwei Beutel mit 13 Kokain-Tränen bei sich. Die Polizeibeamten beschlagnahmten das Rauschgift und stellten 380 Euro mutmaßliches Dealgeld sicher.

Der 42-Jährige wies sich mit einer italienischen Identitätskarte aus, die ganz offensichtliche Fälschungsmerkmale aufwies. Auch sie wurde sichergestellt und ein zusätzliches Verfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung und des illegalen Aufenthalts gegen den Tatverdächtigen eingeleitet.

Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat für Straßendeal übernommen. Der 42-Jährige wurde erkennungsdienstlich behandelt und anschließend einem Haftrichter zugeführt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de



Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: