Polizei Hamburg

POL-HH: 130224-1. Fußgänger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 23.02.2013, 03:32 Uhr

Unfallort: Hamburg-Wilhelmsburg

Ein 54-jähriger Mann ist bei einem Verkehrsunfall auf der Georg-Wilhelm-Straße lebensgefährlich verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd führt die Ermittlungen.

Der Fahrer eines Toyota Corolla fuhr auf der Georg-Wilhelm-Straße aus Richtung Fährstraße kommend in Richtung Harburger Chaussee. Der 54-Jährige trat hinter einem am Straßenrand geparkten Mercedes Vito auf die Fahrbahn, der Toyota-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Fußgänger mit seinem Auto.

Der 54-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde mit einem Schädelhirntraum in ein Krankenhaus eingeliefert. Es besteht Lebensgefahr.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: