Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Böel: Trauriger Geschwindigkeitsrekord innerhalb der Ortschaft Böel

Böel, Krs SL-FL (ots) - Am Donnerstag(03.03.)führte das Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Nord am Vormittag eine stationäre Geschwindigkeitskontrolle in der Ortschaft Böel (Kreis SL-FL) durch. In den sechs Stunden Kontrollzeit durchfuhren 772 Fahrzeuge die Messstelle. Die Geschwindigkeit von 94 Fahrzeugen wurde beanstandet. Ein Pkw-Fahrer aus dem Kreisgebiet stellte einen traurigen Rekord auf. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überschritt er nach Abzug der Toleranzen um 64 km/h, d. h. sein Tacho wird ihm bei dieser Feststellung eine Geschwindigkeit von ca. 120 km/h angezeigt haben. Ihm drohen jetzt ein Bußgeld von 440,- EUR, zwei Punkte in Flensburg und zwei Monate Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Wolfgang Boe
Telefon: 0461-4842010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: