POL-FL: Flensburg - Nachmeldung: Zeugenaufruf nach gewaltsamen Übergriff auf 22-jährige Flensburgerin am Hafermarkt (Phantombildfahndung)

POL-FL: Flensburg - Nachmeldung: Zeugenaufruf nach gewaltsamen Ãbergriff auf 22-jährige Flensburgerin am Hafermarkt (Phantombildfahndung)
Phantombild

Flensburg (ots) - Sonntagmorgen, 07.02.16, in den frühen Morgenstunden, um 04:15 Uhr, verfolgte ein unbekannter Mann das spätere Opfer in der Angelburger Straße. Sodann kam es in der Straße Hafermarkt, im Bereich des dort befindlichen Fahrradgeschäftes zu einem gewaltsamen Übergriff mit sexuellem Hintergrund. Die zweiundzwanzigjährige Frau schrie laut und wehrte sich gegen den Angriff. Der Täter ließ daraufhin vom Opfer ab und flüchtete. Bei dem Geschehen wurde das Opfer verletzt und wurde in der Notfallambulanz behandelt.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Männlich, 20-25 Jahre alt, etwa 170 bis 175 cm groß, schlank mit schwarzer Stoffhose und dunkler dünner Jacke bekleidet. Der Täter sprach in gebrochenem Deutsch mit Akzent und auch Englisch und wirkte alkoholisiert.

Ergänzend fragt die Polizei nochmals dringend:

WICHTIG:

Wer kann Angaben zu der abgebildeten Person machen?

Wer hat sich am Sonntagmorgen, 7. Februar, zwischen 03:30 Uhr und 04:30 Uhr im Bereich Angelburger Straße / Hafermarkt aufgehalten?

Wer hat am Sonntagmorgen zwischen 04:00 und 04:30 Uhr im Bereich Hafermarkt entsprechende Geräusche, wie Schreie, wahrgenommen?

Wem erging es im Stadtgebiet möglicherweise ähnlich, hat eine Ansprache ignorieren oder einen Übergriff abwehren können und dem keine Bedeutung zugemessen und hat sich bislang nicht an die Polizei gewandt?

Wer hat in den letzten Wochen verdächtige Personen beobachtet und kann sachdienliche Angaben machen?

Die Polizei setzt dringend auf die Mithilfe aus der Bevölkerung! JEDER HINWEIS KANN HELFEN! Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unverzüglich unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion Flensburg Kommissariat 1.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: