Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Rollerfahrer kollidiert auf falscher Fahrspur mit VW Golf

Flensburg (ots) - Sonntagnachmittag, 23.02.14, gegen 15:30 Uhr, ist es in der Straße Kielseng in Flensburg zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen bei dem ein VW Golf mit einem Rollerfahrer zusammenstieß.

Ein 36- jähriger Rollerfahrer befuhr mit seinem 9- jährigen Sohn als Beifahrer die Straße Kielseng Stadtauswärts. In der Straße finden zurzeit Bauarbeiten statt, wo die sonst zweispurige Fahrbahn in beiden Richtungen reduziert wurde auf jeweils nur eine Fahrbahn. Dies ist hinreichend beschildert und mit einer Geschwindigkeitsreduzierung auf 30km/h versehen.

Der 36- jährige Rollerfahrer ordnete sich beim Einfahren in den Baustellebereich auf den linken Fahrstreifen ein, um einen langsam fahrenden Pkw zu überholen. Im Kurvenbereich kam ihm ein 34- jähriger VW Golf Fahrer entgegen. Trotz eines sofortig eingeleiteten Bremsvorganges kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge bei dem der Rollerfahrer auf die Fahrbahn und sein Sohn gegen die Windschutzscheibe des VW Golfs geschleudert wurden.

Der Rollerfahrer und sein Sohn wurden bei dem Vorfall glücklicherweise nur leicht verletzt, aber vorsorglich zur Überprüfung ins Krankenhaus gebracht. Die Insassen des VW Golfs blieben unverletzt.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 5000EUR. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Beamte vom 1. Polizeirevier Flensburg nahmen den Unfall auf und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und sicherten Spuren.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: