Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig : Einbruchsversuch in Wohnung während die Geschädigte schlief

Schleswig (ots) - Donnerstagabend, 19.12.13, gegen 17:00 Uhr versuchte man sich gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung im Erdgeschoß eines Mehrfamilienhauses in der Schleistraße in Schleswig zu verschaffen.

Die Täter haben versucht ein Fenster aufzuhebeln. Dabei wurde die 49-jährige Bewohnerin geweckt, die zwei männliche Täter vor ihrem Fenster bemerkte. Diese flüchteten zu Fuß in Richtung Hauptstraße zu einer Tankstelle.

Sie konnte einen der Täter wie folgt beschreiben: kräftig gebaut, kurze dunkle Haare und dunkel bekleidet.

Die umgehend eingeleitete Fahndung durch die Polizeibeamten des Polizeireviers Schleswig blieb erfolglos.

Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Wohnungseinbruchdiebstahls wurde eingeleitet und Spuren gesichert.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04621/84-402 bei der Kriminalpolizei in Schleswig.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: