Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Garding - Radfahrer tödlich verunfallt, Vollsperrung B202

Garding (NF) (ots) - Mittwochmorgen, 11.12.13, gegen 06:50 Uhr, kam es auf der B202 bei Garding zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einen Radfahrer und einem PKW, wobei der Radfahrer noch am Unfallort seinen Verletzungen erlag.

Der 50-jährige Radfahrer überquerte die B202 und wurde von einem Opel Astra auf der Fahrbahn erfasst. Durch die Kollision verletzte sich der Radfahrer so schwer, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.

Der 48-jährige Opelfahrer blieb unverletzt, wurde aber seelsorgerisch betreut.

Beamte der Polizeistation Garding nahmen den Unfall auf.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Fahrbahn bis zirka 08:15 Uhr voll gesperrt. Am Fahrzeug entstand nur geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: