Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Sylt - Einfahrt verpasst : Mit 1,4 Promille rückwärts gegen parkenden Kleinwagen

Sylt (ots) - Samstagabend, 28.09.13, gegen 22:45 Uhr, fuhr ein 64-jähriger Audifahrer mit seinem A7 auf der Boy-Nielsen-Straße in Tinnum auf Sylt an einer Einfahrt vorbei, stoppte, setzte rückwärts und kollidierte dabei mit einem parkenden Nissan Micra auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Zeugen beobachteten den Vorfall und alarmierten die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf.

Beamte vom Polizeirevier Sylt stellten Atemalkohol beim 64-jährigen fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht : Der Audifahrer hatte 1,4 Promille AAK.

Die Beamten sicherten eine Blutprobe und den Führerschein des Unfallfahrers.

Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Er wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: