Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Westerland - Evakuierung eines Mehrfamilienhauses nach Brand

Westerland (NF) (ots) - Dienstagmittag, 27.08.13, gegen 13:35 Uhr, eilten alarmierte Rettungskräfte in die Brandenburger Straße in Westerland auf Sylt, nachdem es hier aus noch ungeklärter Ursache zum Brand in einem Mehrfamilienhaus gekommen war.

Im vierten Obergeschoss beobachtete man starke Rauchentwicklung.

Das Feuer war schnell wieder aus. Aufgrund erhöhter Rauchgaswerte evakuierten die Rettungskräfte mehrere Bewohner des Hauses.

Ersten Einschätzungen zur Folge brannten Essensreste in der Küche einer Wohnung derart stark ab, dass es zu der starken Rauchentwicklung kam.

Beamte vom Polizeirevier Sylt waren für Absperrmaßnahmen im Einsatz.

>>> Weitere Auskünfte über die zuständige Kommune, die Maßnahmen halten an (Stand 16:00 Uhr <<<

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: