Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kreisgebiet SL-FL - gefährliche Streitszenen, 73-jähriger rettet sich

Kreisgebiet SL-FL (ots) - Dienstagmorgen, 27.08.13, gegen 07:45 Uhr, nahm ein seit einiger Zeit anhaltender Streit zwischen Vater und Sohn einen gefährlichen Verlauf :

Ein 47-jähriger suchte das Grundstück seines Vaters im Kreisgebiet auf, zerschnitt Teile des Weidenzaunes vom Grundstück des 73-jährigen und nahm ein Stromaggregat an sich.

Darauf wurde der Vater aufmerksam und ging mit einer Schreckschusspistole auf seinen Sohn zu. Diese hatte er aus Angst vor seinem Sohn immer bei sich.

Aber der 47-jährige drohte weiterhin und fuhr gezielt rückwärts mit seinem VW Golf auf den älteren Kontrahenten zu. Der 73-jährige konnte sich nur mit einem Sprung vor einer Kollision retten.

Verletzt wurde offenbar niemand.

Daraufhin fuhr der Sohn vorwärts vom Grundstück und entfernte sich.

Beamte von der Polizeistation Busdorf leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Diebstahls und Sachbeschädigung ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: