Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Dänin nach Stadtwanderung hilflos

Flensburg (ots) - Montagnachmittag, 29.07.13, gegen 16:15 Uhr, meldete sich eine aufgelöste Touristin bei der Kooperativen Regionalleitstelle und bat um polizeiliche Hilfe :

Sie hatte am Vormittag ihr Fahrzeug in Flensburg abgeparkt und bis dato die Innenstadt erkundet. Nunmehr war sie aufgelöst und ratlos : Sie hatte vergessen, wo sie die Tour gestartet und ihr Auto abgestellt hatte.

Eine Streife vom 1. Polizeirevier half kurzerhand - gemeinsam rekonstruierten die Beamten mit der 48-jährigen dänischen Staatsbürgerin die Erkundungsstrecke und kamen schließlich beim auf der Exe wartenden PKW an.

Die Touristin zeigte sich dankbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: