Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Süderbrarup - Achtung : 80-jährige von Handwerker bedrängt

Süderbrarup (ots) - Am Montagmorgen, 22.07.13, gegen 10:45 Uhr, verschaffte sich ein dreister Handwerker in der Quellenstraße in Süderbrarup Zutritt zu einem Einfamilienhaus unter dem Vorwand, dass am Dach des Hauses dringende Arbeiten durchgeführt werden müssten. Ohne Aufforderung betrat er das Haus und begab sich in das Wohnzimmer, während seine beiden Mitarbeiter draußen blieben.

Im Gespräch mit der 80-jährigen Geschädigten bekam er schließlich, nachdem er sich nicht abweisen ließ, die Zustimmung zum Reinigen der Dachrinnen und verlangte danach für weitere angebliche Arbeiten am Schornstein zusätzlich über einhundert Euro in Bar.

Die Geschädigte bat um eine Quittung, die ihr nur sehr zögerlich und unleserlich übergeben wurde.

Die Polizeistation Süderbrarup wurde informiert und konnte nach einem Hinweis das von den Männern genutzte Fahrzeug, einen weißen Ford Transit Kastenwagen mit roter Firmenaufschrift aus dem Raum Neumünster, in einer Seitenstraße in Süderbrarup stellen.

Die 26-, 27-, und 49-jährigen Männer aus Neumünster stritten die Vorwürfe ab. Der 49-jährige war erneut im Gespräch mit einem älteren Hausbesitzer in Süderbrarup.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: