Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Erfde - Donnerstagmorgen : Jugendzimmer ausgebrannt, 14-jährige rettet sich

Erfde (SL-FL) (ots) - Donnerstagmorgen, 04.07.13, gegen 10:00 Uhr, brannte in der Landstraße in Erfde das Jugendzimmer einer 14-jährigen in einem Mehrfamilienhaus.

Das Mädchen und ein weiteres Kind erwachten rechtzeitig und konnten sich retten und das Haus verlassen.

Das Zimmer brannte vollständig aus. Kräfte der Feuerwehr löschten den Brand ab. Personen waren nicht mehr im Haus.

Verletzt hatte sich niemand.

Eine technische Brandursache ist wahrscheinlich. Ermittler der Kriminalpolizei Schleswig haben die Untersuchungen aufgenommen. Es entstand erheblicher Sach- und Gebäudeschaden.

Inwieweit benachbarte Wohnungen und Zimmer durch Rauch brandbetroffen und beschädigt sind, wird geprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: