Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - 102-jährige unterzuckert in Wohnung aufgefunden, Nachbarin und Rettungskräfte helfen Rentnerin

Flensburg (ots) - Dienstagnachmittag, 11.06.13, gegen 13:30 Uhr, eilten alarmierte Rettungskräfte in die Tilsiter Straße in Flensburg. Eine besorgte aufmerksame 39-jährige Flensburgerin hatte die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf alarmiert, weil sie Stöhnlaute aus der Wohnung einer 102-jährigen Flensburgerin durch das Fenster hören konnte.

Die Retter der Feuerwehr verschafften sich durch ein Fenster Zutritt zur Wohnung und öffneten diese von innen. Die 102-jährige war offensichtlich gestürzt und unterzuckert. Sie wurde erstversorgt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Flensburgerin konnte dank zügigen und guten Zusammenspiels von Nachbarin, Beamten des 1. Polizeireviers, Feuerwehr und Rettungsdienst aus ihrer Not befreit und medizinisch versorgt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: