Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Überraschung : 31-jähriger hinterlässt mehr als seine Notdurft auf der Wache

Flensburg (ots) - Samstagmorgen, 01.06.13, gegen 04:45 Uhr, betrat ein 31-jähriger Flensburger den Vorflur des historischen Gebäudes und der Wache des 1. Polizeireviers Flensburg in den Norderhofenden.

Die Beamten beobachteten den Mann dabei, wie er hier gegen eine Wand urinierte und stellten ihn daraufhin zur Rede. Der Erleichterte reagierte uneinsichtig.

Der Überraschung nicht genug fanden die Beamten zwei zu golfballgroßen Kugeln geformte Cannabispäckchen beim Flensburger. Auch hierzu hatte der Mann eine Ausrede.

Darüber hinaus stellten die Beamten eine gelbe Ü-Ei-Verpackung mit überraschendem Inhalt beim 31-jährigen sicher : Cannabis. Zu den Vorwürfen schwieg der Mann nunmehr.

Er wird sich wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten haben und für die Reinigungskosten aufkommen müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: