Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Harrislee - dänischer Langfinger im Lokal festgenommen, Geschädigte gesucht

Harrislee (ots) - Dienstagabend, 07.05.13, gegen 19:30 Uhr, alarmierten aufmerksame Zeugen die Kooperative Regionalleiststelle über Notruf, weil sie einen verdächtigen Mann auf einem Parkplatzgelände eines Restaurants Am Oxer beim Auskundschaften von Fahrzeugen beobachten konnten.

Offenbar hatte der Langfinger zwischenzeitlich Wertsachen aus Fahrzeugen entwendet. Ob er sich gewaltsam Zugriff verschafft hatte, ist noch nicht bekannt. Der Mann entfernte sich mit seinem Mazda vom Parkplatz.

Beamte der Polizeistation Harrislee eilten zum Einsatzort und konnten den zwischenzeitlich wieder eintreffenden Tatverdächtigen hier in einem Lokal festnehmen. Zeugen machten auf den "Pendler" aufmerksam.

Der 20-jährige dänische Staatsbürger hatte mehrere Wertsachen im Fahrzeug, die möglicherweise Diebstahlstaten zuzuordnen sind.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass auch der Mazda vor einiger Zeit in Dänemark gestohlen wurde.

Die Beamten übergaben den Langfinger der Kriminalpolizei. Er wurde hier erkennungsdienstlich behandelt und im Anschluss an die Maßnahmen wieder entlassen. Gegenüber den Ermittlern räumte er die Taten teilweise ein.

In diesem Zusammenhang werden weitere Zeugen und Geschädigte gesucht, die in Harrislee im Bereich Am Oxer Dienstagnachmittag-/Abend Opfer von Diebstählen geworden sind. Zeugen, Geschädigte und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: