Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Zeugen gesucht, Trickdieb am Ärztehaus

Schleswig (ots) - Donnerstagmittag, 02.05.13, gegen 12:15 Uhr, eilten Beamte vom Polizeirevier Schleswig in die Plessenstraße zum Ärztehaus. Hier hatte zuvor ein Unbekannter einen Rentner um Wechselgeld gebeten und beim Nachsuche in dessen Börse gegriffen. Seither fehlen dem überraschten 62-jährigen insgesamt 100 Euro Bargeld.

Der Täter wird wie folgt beschrieben : Männlich, zirka 40 Jahre alt, zirka 170 cm groß, schwarze Haare, buckelige Haltung, gebückter Gang, sprach gebrochen Deutsch, trug eine graue Jacke, eine graue Hose, dunkle Schuhe, hatte keine Brille oder Bart und war südländischen Erscheinungsbildes.

Die Beamten fahndeten nach dem Langfinger, konnten ihn aber bislang nicht stellen.

Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04621/84-311 bei der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: