Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Böklund - 38-jährige Rollerfahrerin nach Unfall mit BMW schwer verletzt

Schleswig, Kappeln (ots) - Donnerstagabend, 25.04.13, gegen 22:10 Uhr, kam es in Böklund auf der Stolker Straße zu einem schweren Unfall zwischen einer Rollerfahrerin und einer BMW-Fahrerin.

Die 68-jährige BMW-Fahrerin fuhr aus einer Grundstücksausfahrt von einem Parkplatz in Höhe der Auenwaldschule auf die Stolker Straße und übersah hier die vorfahrtberechtigte 38-jährige mit ihrem Motorroller. Es kam zur Kollision.

Das Kleinkraftrad wurde noch mehrere Meter mitgeschliffen.

Die 38-jährige wurde mit Verdacht auf lebensgefährliche Verletzungen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Noch am Abend konnte aber von dort Lebensgefahr ausgeschlossen werden.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft unterstützte ein Sachverständiger die Unfallaufnahme vom Polizeirevier Schleswig. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: