Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kappeln - Vier Verdächtige an der Marinewaffenschule festgenommen

Kappeln (ots) - Montagnacht, 15.04.13, gegen 01:45 Uhr, konnten Beamte vom Polizeirevier Kappeln und Schleswig in der Neustädter Straße in Kappeln vier polizeibekannte Männer festnehmen, nachdem sie sich gewaltsam Zutritt zum Gelände der Marinewaffenschule verschafft hatten und von Zeugen dabei beobachtet wurden.

Bei Rückkehr zum weißen VW Bus mit KI-Kennzeichen konnten die Beamten die vier 20-, 23- und 26-jährigen Männer aus dem Kieler Raum widerstandslos festnehmen.

Im Fahrzeug fanden sie unter anderem Aufbruchutensilien und Gerätschaften zum Abpumpen von Kraftstoff.

Die Beamten brachten die Tatverdächtigen zur Wache nach Schleswig und übergaben sie der Kriminalpolizei. Dort machten sie jedoch keine weiteren Angaben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie entlassen.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Geschädigte, denen in dieser Nacht Kraftstoff entwendet worden ist, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Schleswig unter Tel. 04621/84-402 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: