Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Gastwirt beraubt

Schleswig (ots) - Dienstagnacht, 02.04.13, gegen 00:30 Uhr, betrat ein Unbekannter ein Kellerlokal im Gallberg in Schleswig und bedrohte den 61-jährigen Gastwirt. Dabei entwendete er die schwarze Geldbörse des 61-jährigen mitsamt Bargeld und flüchtete.

Beamte vom Polizeirevier Schleswig leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes ein.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben : Männlich, schlank, zirka 170 cm groß, zirka 70 kg schwer, zirka 25 Jahre alt, westeuropäisches Erscheinungsbild, sprach fließend deutsch, trug einen schwarzen Rollkragenpullover, eine schwarze Jacke, blaue Jeans. Der Tatverdächtige hatte schwarze kurze Haare.

Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen im Gallberg beobachtet ? Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04621/84-402 bei der Kriminalpolizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: