Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Phantombild : Trickdieb gesucht

POL-FL: Schleswig - Phantombild : Trickdieb gesucht
Phantombild

Schleswig (ots) - Bereits am 22.01.2013 kam es zu einem Trickdiebstahl in Schleswig. Ein unbekannter Mann klingelte an der Wohnungstür einer 89-jährigen und gab sich als Verwandter aus. Auf Grund seines freundlichen Auftretens gelang es ihm, sich Einlass zu verschaffen.

In der Wohnung gab er der älteren Dame gegenüber an, dass er Bargeld dabei hätte, das er nun bei ihr verwahren wolle. Die Geschädigte willigte ein und führte den Unbekannten zu einem Schrank, in dem sie ihr eigenes Geld aufbewahrte.

Dem Unbekannten gelang es im weiteren Verlauf einen hohen dreistelligen Bargeldbetrag zu entwenden. Noch vor Entdeckung des Diebstahls verließ er die Wohnung.

Der Täter wird beschrieben als pummelig und etwa 1,65 cm groß. Er war bekleidet mit einer dunklen Jacke und einer dunklen, mehrfarbigen Strickmütze. Er sprach deutsch ohne Akzent. Möglicherweise flüchtete er mit dem Fahrrad.

Auch im Kreis Rendsburg-Eckernförde kam es im Januar zu ähnlichen Taten. Vermutlich handelt es sich um denselben Täter. Die Ermittler erstellten ein Phantombild.

Wer kennt die im Phantombild gezeigte Person ? Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 04621/84402.

<<< Phantombild wurde mit OTS zum Download veröffentlicht >>>

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: