Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - "heiße Hecke", Wohnwagen nach dem Grillen angesengt

Flensburg (ots) - Donnerstagabend, gegen 19:10 Uhr, eilten Feuerwehr und Beamte vom 1. Polizeirevier in die Glücksburger Straße, nachdem hier im Garten des Hauses eine Hecke brannte und ein Wohnwagen betroffen war.

Ein 69-jähriger hatte hier abgekühlt geglaubte Grillasche in einer Hecke entsorgt, die daraufhin Feuer fing und brannte. Ein nahe geparkter Wohnwagen und ein Zaun wurden dabei ebenfalls beschädigt.

Das Feuer war schnell gelöscht. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Die Beamten sorgten für den Personalienaustausch zwischen den Verantwortlichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: