Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Vandalen in Weiche, Zeugen gesucht

Flensburg (ots) - Mittwochnacht, gegen 03:15 Uhr, konnte eine Anwohnerin im Bereich Nikolaus-Matthiesen-Straße / Ochsenweg das Geschrei mehrerer Jugendlicher und eines Mädchens wahrnehmen, hatte sich aber zur Nachtzeit nichts weiter dabei gedacht.

Bereits gegen 03:45 Uhr informierte ein Zeuge die Polizei, dass auf der Fahrbahn des Ochsenweges in Höhe eines Supermarktes Blumenkübel auf der Fahrbahn liegen. Die Beamten beseitigten diese Gefahrenstelle und entfernten die Kübel, Hinweise auf die Verursacher gab es nicht.

Spätere Ermittlungen ergaben, dass sich Unbekannte Zutritt zum Freilager von dem Supermarkt (SKY) verschafft hatten und daraus diverse Blumentöpfe entwendeten. Diese wurden gegen den Markt und auf die Straße geworfen.

Im Laufe des Mittwochvormittages meldeten sich drei weitere Geschädigte. Im Ochsenweg wurden von zwei Pkw die Außenspiegel abgetreten. Zirka 50 m entfernt, in der Nikolaus-Matthiesen-Straße, war an einem Pkw die Rückleuchte beschädigt.

Von einem Geschäft im Ochsenweg entwendeten Unbekannte in der Nacht ebenfalls einen Terrakottatopf mit Buchsbaum. Den Baum warf man zirka 150 m weiter gegen eine Haustür, die erheblich verschmutzt wurde.

An einem weiteren Geschäft im Ochsenweg wurde eine Scheibe eines Geschäftes eingeschlagen.

Möglicherweise hängen die Taten zusammen.

Beamte der Polizeistation Weiche leiteten mehrere Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Diebstahls ein.

Wer hat eine auffällige Personengruppe in der fraglichen Zeit im Bereich beobachtet und kann diese näher beschreiben ? Wer hat die Vandalen bei der Tat beobachtet und kann nähere Angaben machen ?

Weitere Geschädigte, Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei in Weiche unter 0461/90909-10.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: