Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kappeln: Pkw-Diebe festgenommen und Rollerdiebstahl

Kappeln (ots) - Am Donnerstagvormittag erschien ein Geschädigter auf der Wache der Polizei Kappeln und meldete den Diebstahl seines Pkw. Er hatte das Fahrzeug auf einem Gelände am Fischereihafen in Kappeln abgestellt. Es handelte sich um einen auffälligen Kleintransporter mit der Aufschrift einer Gaststätte.

Nach der Anzeigenaufnahme nahmen Polizeibeamte die Fahndung auf. Um 12:14 Uhr fanden sie den gestohlenen Pkw in Schwackendorf auf dem Gelände einer Getreidefirma.

Es wurden von den Beamten schnell eine Observation des Wagens organisiert, bei der zeitweise auch ein Privatfahrzeug eines Polizeibeamten eingesetzt wurde.

Um 14:50 Uhr näherten sich zwei männliche Personen dem PKW. Sie fuhren mit dem Wagen durch Schwackendorf Richtung Stutebüll davon. Schnell wurden zwei weitere Polizeifahrzeuge hinzu gerufen und das Fahrzeug um 15:00 Uhr im Ortsteil Kleefeld gestellt.

Am Steuer saß ein 19-jähriger, einschlägig bekannter Kappelner Heranwachsender. Er war nicht im Beseitz einer Fahrerlaubnis.

Auf dem Beifahrersitz saß ein 20-jähriger Mittäter.

Beide Personen wurden festgenommen und der Kriminalpolizei in Schleswig überstellt. Dort wurden sie vernommen und erkennungsdienstlich behandelt.

Das Fahrzeug wurde dem glücklichen Eigentümer zurück gegeben.

Der Wagen war mit einem Originalschlüssel benutzt worden. Wie die Täter an den Schlüssel kamen, konnte bisher noch nicht ermittelt werden.

Bei der Kripo räumten sie in ihrer Vernehmung einen weiteren Einbruch in eine Gaststätte in Kappeln-Ellenberg in der Nacht zum 27.3.12 ein.

Einen Rollerdiebstahl in der Nacht zum 7.4.12 (wir berichteten darüber), in dem einer der nun Festgenommenen tatverdächtig war, soll ein anderer 19-jähriger junger Mann begangen haben, der mit dem Festgenommenen zusammen lebte. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern noch an.

In der gleichen Nacht wurde versucht, einen Motorroller zu entwenden. Gegen 06:10 Uhr bemerkte ein Anwohner am Rathausmarkt an der Nicolaikirche Geräusche und Stimmen.

Als er der Ursache auf den Grund ging, fand er nördlich der Kirche einen Motorroller. Die Täter hatten versucht, das Fahrzeug kurzzuschließen. Sie wurden offensichtlich gestört und liefen weg.

Die Halterin des Rollers konnte erst gegen 09:30 Uhr erreicht werden. Dabei stellte sich heraus, dass sie den Roller gegen 04:50 Uhr auf dem Parkplatz Mühlenstraße/Querstraße in Kappeln abgestellt hatte und zur Arbeit gegangen war. Die Täter müssen das Fahrzeug dort entwendet und bis zur Kirche geschoben haben, wo sie es kurzschließen wollten.

Bei dem Roller handelt es sich um ein Fahrzeug der Marke Pegasus. Der Wert betrug ca. 1200,- EUR. Der Schaden an dem Fahrzeug steht noch nicht fest.

Die beiden später festgenommenen jungen Männer bestritten den Diebstahlsversuch. Zeugen, die zur fraglichen Zeit etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Kappeln, Tel.: 04642/9655901, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: