Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kappeln: Motorroller entwendet

Kappeln (ots) - In der Nacht zum 7.4.12 wurde einer 45-jährigen Geschädigten in der Zeit von 04.45 Uhr bis 09.00 Uhr in der Ellenberger Straße in Kappeln ein Motorroller entwendet.

Der Roller war ordnungsmäßig gesichert vor dem Mehrfamilienhaus abgestellt worden.

Gegen 09.00 Uhr bemerkte die Geschädigte das Verschwinden des Rollers, der einen Wert von ca. 1500,- EUR hat. Die eingesetzten Polizeibeamten hatten einen 18-jährigen Angehörigen der Geschädigten in Verdacht und fahndeten im Bereich Schwackendorf nach dem Fahrzeug, weil sich der Verdächtige dort bei einem Bekannten aufhalten sollte. Auf dem Grundstück diesen Bekannten fanden sie das gestohlene Fahrzeug.

Die Lenkradsperre war war gewaltsam "geknackt" worden. Der Scheinwerfer war herausgebrochen worden und fehlte. Der Kabelbaum hing heraus. Offensichtlich war das Fahrzeug kurzgeschlossen worden.

Der Roller wurde von den Beamten zunächst in der Nachbarschaft untergestellt. Der 18-jährige konnte bisher nicht angetroffen werden. Die Geschädigte erhielt Kenntnis und holte den Roller ab. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:
Kuddel Jacobsen
PZSt. Kappeln
Tel.: 04642/96559102
oder
Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: