Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Tarp - Festnahme : Großfahndung nach Einbrechern seit Mitternacht

Flensburg / Tarp (ots) - Montagnacht, gegen 00:30 Uhr, konnten Beamte der Polizei-Zentralstation Tarp im Stapelholmer Weg einen 22-jährigen Rumänen festnehmen, der zuvor gemeinsam mit zwei weiteren Personen aus einem Pkw geflüchtet war, der durch die Beamten kontrolliert werden sollte.

Im Rahmen der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der Pkw Ford Mondeo, mit dem die drei Geflüchteten unterwegs waren, in der Nacht vom 17. auf den 18.03. im Bereich Breklum entwendet worden war.

Möglicherweise kommen die Flüchtigen für mehrere gleichgelagerte Einbrüche mit anschließenden Pkw Diebstählen in den Kreisen Schleswig-Flensburg und Nordfriesland als Täter in Frage.

Bei der sofort eingeleiteten Fahndung nach den beiden noch Flüchtenden, waren diverse Streifenfahrzeuge, ein Personenspürhund und Zivilkräfte der Landespolizei im Einsatz. Auch die Bundespolizei war mit Streifenwagen und einem Hubschrauber mit Wärmebildkamera an der groß angelegten Suche beteiligt.

Trotz der intensiven Nachsuche konnten die beiden unerkannt Flüchtenden nicht ergriffen werden.

Der Ford Mondeo wurde eingeschleppt und auf Spuren untersucht

Der rumänische Tatverdächtige wurde zum 1. Polizeirevier Flensburg gebracht und hier der Kriminalpolizei übergeben. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung haben die Ermittler den 22-jährigen unter Beteiligung eines Dolmetschers verantwortlich vernommen. Der Beschuldigte bestritt, an den ihm vorgeworfenen Straftaten beteiligt gewesen zu sein.

Nach Sachvortrag bei der Staatsanwaltschaft beim Landgericht Flensburg musste der Beschuldigte in Ermangelung von Haftgründen auf freien Fuß gesetzt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: