Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - gefährliche Fleischbällchen im Bereich FL-Tarup / Vogelbeerenweg ?

Flensburg (ots) - Sonntagmittag fand ein aufmerksamer 51jähriger Hundehalter im Bereich Vogelbeerenweg mehrere 4 cm große Fleischbällchen, nachdem seine Hündin einen gefressen und sich auffällig gezeigt hatte. Die Lhasa Apso Hündin schrie wenig später kurz auf und wollte plötzlich nicht mehr weiterlaufen.

Beim Tierarzt wurde Brechmittel verabreicht. Spitze scharfkantige Gegenstände, Fremdkörper oder auffällige Verfärbungen konnte man in dem Köder nicht feststellen.

Der 51jährige sicherte vorsichtshalber mehrere der angebratenen Hackbällchen und zeigte den Vorfall beim 1. Polizeirevier an.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz wurde eingeleitet. Hinweisgeber, Zeugen und ggf. weitere Geschädigte melden sich bitte beim ermittelnden Umweltschutztrupp vom Polizei-Bezirksrevier unter 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: