Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Räuber gesucht

Flensburg (ots) - Mittwochmittag, gegen 11:10 Uhr, kam es im Bereich des Kleingartengeländes in der Mürwiker Straße zu einem Raubüberfall, bei dem ein Gärtner unvermittelt durch einen später flüchtenden Täter mit Reizgas angegriffen und seiner Geldbörse beraubt wurde.

Der Täter wird wie folgt beschrieben : männlich, zirka 180 cm, schwarz-blaue Jacke, 25-30 Jahre alt, schlank, kurze schwarze Haare

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenfahrzeugen verlief negativ.

Ein Rettungswagen brachte den Geschädigten vorsorglich ins Krankenhaus. Zu Art und Umfang der Verletzungen können zur Zeit noch keine Angaben gemacht werden.

Das K7 der Bezirkskriminalinspektion nahm die Ermittlungen auf. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: