Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Fahndung nach Spielhallenraub vom 21.01.12

POL-FL: Schleswig - Fahndung nach Spielhallenraub vom 21.01.12
Fahrrad

Schleswig (ots) - Wie bereits berichtet kam es in Schleswig am frühen Morgen des 21.01.12 zu einem Raubüberfall auf eine Spielhalle in der Mönchenbrückstraße, bei der ein Einzeltäter unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld erpresste.

Durch das Amtsgericht Flensburg wurde die Öffentlichkeitsfahnung angeordnet.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden.

Männlich, Ende 20 bis Mitte 30, ca. 180 cm, schlank bis atlethisch, bekleidet mit schwarzer (Sport)-hose mit weißen, dreieckigen Applikationen auf den Oberschenkeln. sowie einer ¾ langen, hellbeigen Jacke im Armee- oder Schimanskistil mit Schulterklappen und hohem Kragen.

Nach der Tat flüchtete der Täter mit einem Mountain Bike in Richtung Gallberg. Zu dem Fahrrad liegen folgende Informationen vor:

mehrfarbige Lackierung, vorne hell, hinten dunkel / schmaler Sattel, kein Gepäckträger sondern Schmutzfänger am Hinterrad / unterschiedliche Felgen oder Bereifung an den Rädern mit jeweils zwei Katzenaugen in den Speichen

Die Polizei fragt in diesem Zusammenhang:

Wer kennt eine Person, auf welche die Beschreibung zutrifft und welche zum Tatzeitpunkt im Besitz der oben beschrieben Bekleidung und/oder des beschriebenen Fahrrades war?

Die betroffene Firma hat für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen eine Belohnung von EUR 500,- ausgelobt.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Schleswig unter 04621-84-402

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: