Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - entwendete Tresore : Goldankäufer schreibt Belohnung aus

Flensburg (ots) - In diesem Jahr kam es bislang zu drei Einbrüchen in die Flensburger Filialen der Geschäftskette "Goldjungs", die Gold und Schmuck ankauft.

Dabei suchten die Täter ein Geschäft am Twedter Plack in der Nacht vom 03.01. zum 04.01.2012 auf. Ebenfalls betroffen war die Filiale im Ochsenweg in der Nacht vom 16.01. zum 17.01.2012 sowie in der Nacht vom 23.01. zum 24.01.2012.

Die Täter verschafften sich jeweils Zutritt in die Räumlichkeiten und entwendeten dabei in zwei Fällen die Tresore, nachdem sie diesen aus der Bodenverankerung rissen. Bei der dritten Tat blieb es beim Versuch.

Aufmerksame Zeugen bemerkten die gewaltsam geöffneten und nunmehr leere Tresore in der Straße An der Nybro in Tastrup und in der Schulze-Delitzsch-Straße in Flensburg.

Strafverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls wurden eingeleitet und Spuren gesichert.

Der Geschädigte setzt eine Belohnung von 5.000 EUR für Hinweise aus, die zur Identifizierung und Ergreifung von Tatverdächtigen führen.

Hinweisgeber und Zeugen melden sich bitte beim K7 der Bezirkskriminalinspektion unter 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: