Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Widerstand : 29jährige mit vereinten Kräften fixiert

Schleswig (ots) - Freitagabend, gegen 19:40 Uhr, unterstützten Beamte der Polizei-Zentralstation Schleswig eine Rettungswagenbesatzung im Heisterweg. Eine 29jährige sollte aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustandes medizinisch behandelt und ins Krankenhaus verbracht werden. Sie widersetzte sich jedoch permanent den Anweisungen, lief mehrfach davon und drohte, sich das Leben zu nehmen.

Die Beamten konnten die 29jährige fixieren. Als sie sich immer noch sperrte, wurden Handfesseln angelegt.

Im Rettungswagen und auch im Krankenhaus war es nur mit vereinten Kräften möglich, die aufgebrachte alkoholisierte 29jährige zu fixieren und Hilfe einzuleiten.

Der zuständige Amtsarzt ordnete die Einweisung an.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: