Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Streitaxt beschlagnahmt, Aggressor im Gewahrsam

Schleswig (ots) - Donnerstagabend, gegen 22:20 Uhr, waren Beamte der Polizei-Zentralstation Schleswig im Stadtweg eingesetzt, nachdem es hier zu Streitigkeiten in der Nachbarschaft kam.

Im Rahmen der Maßnahmen zeigte sich ein leicht verletzter 52jähriger Anwohner zunehmend aggressiv. Er polterte gegen eine Wohnungstür und schrie lauthals. Auch in der eigenen Wohnung konnte der Schleswiger kaum beruhig werden. Im Gegenteil : Als er zu einer Anrichte eilte, auf der eine Streitaxt lag, fixierten und fesselten die Beamten den aufgebrachten 52jährigen. Die Axt wurde beschlagnahmt.

Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und dort ärztlich versorgt. Auch hier zeigte sich der mit über 1,5 Promille alkoholisierte Patient zunehmend aggressiv und begann, die Polizeibeamten massiv zu beleidigen und sie und seine Nachbarschaft zu bedrohen.

Der 52jährige verbrachte die Nacht im Flensburger Polizeigewahrsam und wird sich in einem Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Bedrohung verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: