Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Glücksburg - Unfallflüchtige mit 3 Kindern und über 1,5 Promille gestellt

Glücksburg (ots) - Sonntagmittag, gegen 12:50 Uhr, kam es auf der Uferstraße, L249, zum Unfall bei dem eine 35jährige mit ihrem Opel Vectra in Richtung Meierwik fuhr, nach rechts von der Fahrbahn abkam, mit der Leitplanke kollidierte und die Fahrt fortgesetzt hatte.

Beamte der Polizei-Zentralstation Glücksburg konnten den entsprechend unfallbeschädigten PKW auf dem Parkplatz der Fördelandtherme antreffen.

Die unverletzten Insassen, 3 Kinder (5 Jahre, 2 x 1,5 Jahre), eine Beifahrerin und die 35jährige Fahrzeugführerin waren noch anzutreffen.

Die Opelfahrerin gab zu, verunfallt zu sein. Die Beamten bemerkten Atemalkoholgeruch - sie stellten noch über 1,5 Promille fest.

Der Führerschein wurde beschlagnahmt, eine Blutprobe gesichert, ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: