Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Busdorf - Nachtrag : Tödlicher Verkehrsunfall auf der B76 Höhe Marienbad

Busdorf (ots) - Nachtragsmeldung :

Ein 64jähriger Audifahrer erfaßte die 73jährige Fußgängerin, die sich hier orientierungslos auf der Fahrbahn aufhielt.

Die Beamten haben die Sperrung der B76 gegen 20:30 Uhr aufgehoben.

Das Unfallfahrzeug wurde mit einem Abschlepper aus der Schlei geborgen.

Die Polizei-Zemtralstation Schleswig nahm den Unfall und die Ermittlungen auf.

OTS 1 :

Busdorf - tödlicher Verkehrsunfall auf der B76 Höhe Marienbad

Freitagabend, gegen 17:54 Uhr, kam es auf der B76 in Höhe Marienbad zum Unfall zwischen einem PKW und einer Passantin.

Der Fahrer des PKW versuchte noch der Fußgängerin auszuweichen, erfaßte sie aber und kam derart von der Fahrbahn ab, daß er mitsamt Auto in die Schlei fuhr.

Die bislang Unbekannte wurde reanimiert, unterlag aber noch am Unfallort den Verletzungen.

Rettungswagen, Notarzt, Beamte mehrerer Polizeidienststellen und ein Sachverständiger (auf Anordnung der Staatsanwaltschaft) sind eingesetzt.

Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet.

Nähere Umstände sind zur Zeit noch nicht bekannt, es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: