Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Zeugenaufruf : Buntmetalldiebe am Sandberg

Flensburg (ots) - Am frühen Montagmorgen, dem 12.12.2011, wurde von den Bewohnern verschiedener Häuser in der Straße Zum Lustgarten und der Adelbyer Straße das Fehlen von Kupferfallrohleitungen bemerkt. Bislang unbekannte Täter hatten die an den Häusern befindlichen Kupferfallrohre abmontiert und anschließend entwendet.

Diese Diebstähle könnten mit einem Einbruchsdiebstahl in einen Hausverwaltungsbetrieb in der Heinrichstraße im Zusammenhang stehen, der zur gleichen Zeit durch die Eigentümer entdeckt worden ist. Bei dem Einbruch in das Büro des Hausverwaltungsbetriebes mit dem angegliederten Werkstatt-/Lagergebäude wurden Zinkplatten, Wasserarmaturen, Zinkschnittreste von Regenrinnen- und fallrohren entwendet.

Der Wert des erlangten Stehlgutes wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Zeugen die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder weitere Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 0461/484-0 bei der Polizei Flensburg oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: