Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Glücksburg / Flensburg - Ermittlungserfolg : Täter identifiziert, Stehlgut im Kinderwagen

Glücksburg / Flensburg (ots) - Das K7 der Bezirkskriminalinspektion konnte in Zusammenarbeit mit der Polizei-Zentralstation Glücksburg einen 33jährigen Langfinger ermitteln, der für mehrere Ladendiebstähle verantwortlich ist.

Der zunächst unbekannte Täter hatte bereits im September in einem Glücksburger Einkaufsmarkt Alkoholika im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Dabei verharrte der 33jährige im Geschäft, nutzte eine günstige Gelegenheit und versteckte das Diebesgut im mitgeführten Kinderwagen in dem ein zirka 1,5 Jahre altes Kleinkind lag.

In den darauf folgenden Tagen schlug der Ladendieb mit eben dieser Masche auch in zwei Flensburger Einkaufsmärkten zu.

Insgesamt entwendete er Alkoholika, Kaffee und Waschmittel im Wert von zirka 1000 Euro.

Zum Verhängnis wurde dem Dieb ein aufmerksamer Ladendetektiv, der ihn festnahm und zur Rede stellte.

Aufgrund der guten Personenbeschreibung sowie der besonderen Vorgehensweise konnten auch die weiteren Taten geklärt werden. Der 33jährige ließ sich zu den Tatvorwürfen ein und wurde erkennungsdienstlich behandelt.

Er wird sich in mehreren Strafverfahren wegen Diebstahls verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: