Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Zeugensuche nach Vandalismus mit Unfallfolgen

Flensburg (ots) - Bereits Sonntag, den 20.11.11, gegen 04:35 Uhr, kam es auf der Straße Am Friedenshügel zu einem kuriosen Unfall : Ein 42jähriger Flensburger fuhr mit seinem PKW stadteinwärts, als er in Höhe des Lokals mit einem auf der Fahrbahn liegenden schwarzen Müllbehälter kollidierte.

Dieser wurde zuvor augenscheinlich aus der Halterung gerissen und auf die Straße geschmissen. Täterhinweise liegen jedoch nicht vor.

Eine Kollision war nicht zu vermeiden, es entstand erheblicher Sachschaden am Fahrzeug.

Der 42jährige legte den Müllbehälter an den Straßenrand und konnte die Fahrt noch fortsetzen.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Zeugen, Hinweisgeber oder Verantwortliche melden sich bitte beim Polizei-Bezirksrevier unter 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: