Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Verkehrsunfall auf der B 201 Höhe Schuby- drei Verletzte

Schleswig (ots) - Am Donnerstagvormittag gegen 10:30 Uhr kam es auf der B 201 bei Schuby zu einem Verkehrsunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Dabei wurden zwei Personen schwer und eine leicht verletzt.

Der 79 jährige Fahrer eines PKws wollte in Schuby von der B 201 auf die B 76 nach Flensburg wechseln. Beim Linksabbiegen übersah er einen Kleinwagen, der dann ungebremst in seinen PKW fuhr. Durch den Zusammenstoß wurde ein weiteres Fahrzeug, das im Kreuzungsbereich wartete, leicht beschädigt. Die 62 jährige Fahrerin und ihr 34 jähriger Beifahrer dieses Fahrzeuges blieben unverletzt.

Während der Unfallverursacher leicht verletzt wurde, mussten der 85 jährige Fahrer und seine 70 jährige Beifahrerin des Kleinwagens mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Schäden an den drei Fahrzeugen werden auf etwa 16.000 EUR geschätzt. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr um die Umfallstelle herum geleitet. Es gab keine größeren Beeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: