Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kappeln - Rehbock inspiziert Neuwagen

Kappeln (ots) - Freitagabend, gegen 17:15 Uhr, kümmerten sich Beamte der Polizei-Zentralstation Kappeln in der Wassermühlenstraße um einen ungewöhnlichen Autohausbesucher.

An der B199 hatte ein Rehbock die Glasscheibe der Verkaufshalle eines Autohauses durchsprungen und lief hier zwischen den Fahrzeugen umher.

Gemeinsam mit einem Jagtausübungsberechtigten fingen die Beamten das leicht verletzte Tier ein. Nach kurzer Untersuchung der Kopfverletzungen konnte der Rehbock wieder freigelassen werden. Er begab sich umgehend zurück in den Wald.

An den Fahrzeugen entstand ebenfalls Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: