Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig
Erfde - Alkohol- & Drogentests positiv

Schleswig / Erfde (ots) - Dienstagnachmittag, gegen 16:15 Uhr, stoppten Beamte vom Polizei-Bezirksrevier Schleswig in der Ohlrade in Erfde einen 21jährigen mit seinem Ford. Es erhärtete sich schnell der Verdacht, dass der 21jährige berauschende Substanzen konsumiert haben könnte. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief positiv auf Cannabis. Die Beamten sicherten eine Blutprobe, untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Drogeneinfluss im Straßenverkehr ein.

Am Abend, gegen 20:40 Uhr, kontrollierten sie in der Ringstraße in Schleswig einen 43jährigen Schleswiger auf seinem Kleinkraftrad. Er konnte keinen Führerschein vorlegen und pustete über 2 Promille. Auch hier sicherten die Polizisten eine Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt. Der 43jährige wird sich in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten haben.

Die Fahrerlaubnisbehörde erhält von beiden Fällen Kenntnis und prüft, ob den Verkehrssündern die Fahrerlaubnis entzogen werden muss oder in Zukunft überhaupt erteilt werden kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: