Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Harrislee - Einbrecher im Rahmen der Fahndung festgenommen

Harrislee (ots) - Donnerstagmorgen, gegen 02:48 Uhr, verschafften sich Zeugenangaben zur Folge zwei Einbrecher Zutritt zum Hotel Nordkreuz in der Süderstraße.

Aufgrund guter Personenbeschreibung und Beobachtung des Fluchtweges konnte ein Tatverdächtiger im Bereich der Harrisleer Straße festgenommen werden. Er kam zu Fuß aus Richtung des Tatortes, führte aber keinerlei Stehlgut und Tatwerkzeuge mit sich.

Die Beamten vom 1. Polizeirevier brachten den polizeibekannten 22jährigen zur Wache und übergaben ihn dort der Kriminalpolizei.

Der Tatverdächtige machte in seiner Vernehmung umfassende Angaben zur Sache und benannte seinen Mittäter. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen 20-jährigen Flensburger, der bereits polizeiliche Erkenntnisse hat.

Die tatortaufnehmenden Beamten sicherten Spuren. Zum Stehlgut ist bisher bekannt, dass lediglich ein geringer Geldbetrag von weniger als 50 EUR entwendet wurde.

Ein Strafverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls wurde eingeleitet.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: