Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Verkehrsunfall auf der B 201 - Suchaktion nach dem Fahrer

Schleswig (ots) - Heute Morgen gegen 05.50 Uhr kam es auf der B 201 Fahrtrichtung Kappeln am Tolker Kreuz zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Der Fahrer eines PKWs war aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und verunglückt. Der Beifahrer war kurzzeitig bewusstlos, mittlerweile konnte er aber angeben, dass der 36 jährige Fahrer den Wagen nach dem Unfall verlassen hatte. Da der Fahrer ebenfalls verletzt wurde und im Nahbereich nicht gefunden werden konnte, wurde eine Suchaktion gestartet. Beteiligt sind mehrere Feuerwehren aus dem Umkreis mit Ausrüstung, Drehleiterwagen, Beleuchtungswagen, Personensuchehunde und Polizeibeamte. Die B 201 ist seit 06:50 Uhr voll gesperrt. Der Beifahrer wurde verletzt in ein Schleswiger Krankenhaus gefahren.

Weitere Informationen liegen noch nicht vor. Es wird nachberichtet

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: