Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Pocketbikes gestohlen, Täter flüchtig

Flensburg (ots) - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verschafften sich Unbekannte Zutritt in eine Garage des Freizeitheims im Cornelius-Hansen-Weg. Dort entwendeten sie drei so genannte Pocketbikes (fahrbereite Miniaturkrafträder) der Marke Yamaha und SkyTeam und die dazu gehörenden Schlüssel.

Beim Verlassen des Tatortes hatten sie augenscheinlich ihre Helme vergessen, die durch Beamte des 1. Polizeireviers in unmittelbarer Nähe aufzufinden waren.

Ein Pocketbike konnte am Dienstagabend in der Lindenallee gegen 21:30 Uhr wieder aufgefunden werden.

Die Beamten beschlagnahmten die Helme und das Minikrad und leiteten ein Strafverfahren wegen Besonders schweren Falls des Diebstahls ein.

Ebenfalls Dienstagabend, gegen 21:25 Uhr, wollten Polizisten des 1. Polizeireviers in der Bauer Landstraße zwei Jugendliche kontrollieren, die hier augenscheinlich versuchten, ein Pocketbike zu starten. Die beiden ergriffen die Flucht in Richtung der Wohnblöcke. Ein Zeuge beschrieb den Beamten, gesehen zu haben, wie sie abwechselnd die Bauer Landstraße mit dem Bike befuhren. Bei Flucht verlor einer der beiden eine Reisetasche mit Vornamenaufdruck, zwei Schutzhelmen und einem Benzinkanister.

Das Krad und die Reisetasche samt Inhalt wurden beschlagnahmt. Ein weiteres Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet.

Die flüchtigen Jugendlichen werden wie folgt beschrieben :

16-20 Jahre, 170-180 groß, schlank, einer hatte blonde, der andere dunkle Haare

Dem Zeugen zur Folge, hält sich einer der beiden öfter im Bereich der Bauer Landstraße auf.

Ob ein Zusammenhang mit dem Einbruch im Freizeitheim besteht, wird ermittelt.

Hinweisgeber und Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: