Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Twedter Plack : Betrügerin erwischt, Geschädigte gesucht

Flensburg (ots) - Dienstagnachmittag, gegen 15:00 Uhr, konnte am Twedter Plack eine polizeibekannte 30jährige durch eine Fußstreife der Polizeistation Mürwik/Fruerlund festgenommen werden.

Sie hatte gerade einer 86jährigen 20 Euro abgeschwatzt unter dem Vorwand, sie würde gerade kein Geld am Automaten erhalten, müsse aber noch Windeln für ihr Kind kaufen. Außerdem sei sie die Tochter einer Nachbarin der 86jährigen. "Ausleihen" wollte sich die 30jährige eigentlich 60 Euro.

Sie gab zu, das Geld für diese Zwecke eigentlich nicht zu benötigen und hatte insgesamt mehrere hundert Euro dabei.

Weitere Geschädigte oder Zeugen melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion. Sind auch andere von dieser Masche betroffen und durch die 30jährige geschädigt worden?

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Betruges.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: