Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Messerattacke mit Todesfolge

Flensburg (ots) - Dienstagabend, gegen 21:30 Uhr, kam es in einer Wohnung in der Innenstadt zu einer Messerattacke infolge derer ein 65jähriger noch am Tatort verstarb.

Der stark alkoholisierte 49jährige Tatverdächtige geriet in seiner Wohnung mit einem Besucher in Streit und stieß seinem Opfer ein Küchenmesser in die Brust.

Zeugen mussten die Tat beobachten und alarmierten sofort die Polizei.

Beamte vom 1. Polizeirevier nahmen den 49jährigen am Tatort fest und sicherten eine Blutprobe. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. Spuren wurden gesichert, das Messer beschlagnahmt, Zeugen vernommen.

Der Tatverdächtige zeigte sich geständig.

Zur genauen Todesursache und den Tatumständen liegen bisher keine weiteren Erkenntnisse vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: