Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - alkoholisierter Aggressor nach Blutprobe eingewiesen

Flensburg (ots) - Donnerstagmittag alarmierte eine junge Frau in Engelsby die Polizei, weil sich ihr Exfreund vor der Wohnung aufhielt, ungebeten um Einlass bat und alkoholisiert mit dem Auto davon fuhr.

An der Wohnanschrift konnten Beamte vom 1. Polizeirevier den 33jährigen antreffen. Er hatte Atemalkohol von über 1,8 Promille und keine Fahrerlaubnis. Sie sicherten eine Blutprobe. Dabei wurde der Flensburger auf der Wache derart aggressiv, dass er eine Scheibe einschlug und gefesselt werden musste.

Der hinzugezogene Sozialpsychiatrische Dienst wies den wiederholt aufgefallenen 33jährigen ein.

Ihm wurde zudem eine Wegweisung für die Wohnung der Exfreundin ausgesprochen und er wird sich ein einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung, Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: