Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kieslaster kippt auf Radweg - keine Verletzten

Flensburg (ots) - Am Dienstagmittag gegen 13:00 Uhr kam es auf der B 199 zwischen Schafflund und Hörup (Krs. Schleswig-Flensburg) zu einem Verkehrsunfall. Ein LKW aus dem Kreisgebiet, der mit Kies vollbeladen war, geriet vermutlich aufgrund Unachtsamkeit des 24 jährigen Fahrers auf die weiche rechte Bankette und kippte dann auf den Radweg. Durch den Unfall wurde der Radweg stark beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden wurde auf etwa 10.000 EUR geschätzt.

Ab 15:30 Uhr muss die B 199 für etwa zwei Stunden für die Bergungsarbeiten vollgesperrt werden. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: