Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Blitzeis führt im Norden zu vielen Unfällen

    Flensburg (ots) - Am Montagvormittag zwischen 07:45 Uhr und 10:30 Uhr kam es in den Kreisen Nordfriesland und Schleswig-Flensburg sowie in Flensburg zu insgesamt 28 Verkehrsunfällen durch Blitzeis. Bei den meisten Unfällen blieb es zum Glück bei Blechschäden.

    Vier Unfälle waren darunter auf der BAB A7 zu verzeichnen. Dabei waren jeweils  zwei Lkws und zwei Pkws ohne Beteiligung anderer auf eisglatter Strasse ins Schleudern  gekommen und gegen die Leitplanken gefahren. Bei den beiden Zugmaschinen und einem PKW entstanden leichte Schäden, ein PKW  wurde schwer beschädigt.

    Bei vier Unfällen im Kreisgebiet Schleswig-Flensburg wurden insgesamt vier Personen verletzt. In Husby auf der L 21 kam es zu einem Unfall mit einem Streuwagen. Eine PKW-Fahrerin befuhr die Strasse in Richtung Maasbüll/Husby. Ein Streuwagen kam ihr entgegen. Auf der glatten Strasse kam der Pkw ins Schleudern und es kam zu einem Zusammenstoß. Die Fahrerin wurde leicht an der Hand verletzt. Der Streuwagenfahrer blieb unverletzt. Der an beiden Fahrzeugen entstanden Schaden beträgt etwa 9000 Euro.

    In Kopperby in der Eckernförder Strasse stürzte eine 48 jährige Rollerfahrerin  und verletzte sich an der Schulter. Sie wurde in ein Krankenhaus nach Eckernförde gebracht.

    Zwischen Wanderup und Tarp  wurde eine 75 jährige PKW-Fahrerin   leichtverletzt, als sie mit ihrem Wagen überschlug. Sie wurde in ein Flensburger Krankenhaus gebracht und ambulant  behandelt.

    In Rabenholz bei Kappeln überschlug sich ein PKW. Die 57 jährige Fahrerin wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gefahren. Ihr 32jähriger Sohn blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: